Perspektiven schaffen

Tasse, Glas, Abwaschbürste
Informationsplattform

"Profi Hauswirtschaft"

Die Katholische Frauengemeinschaft Deutschland (kfd) – Bundesverband e.V. bietet professionelle Anleitung und Beratung, um den Weg in die Selbstständigkeit im Bereich der Haushaltsnahen Dienstleistungen erfolgreich zu beschreiten.

Dicker Baum, daneben eine Holzbank in der Abendsonne
Auszeichnung als Projekt der REGIONALE 2022 des Landes NRW

„Auszeit in OWL“ - Entwicklung von Kur-Angeboten für pflegende Angehörige

Für Pflegende ist es von großer Bedeutung, die eigene Belastungsgrenze nicht aus dem Blick zu verlieren.

Mehrere Hände als Zeichen des gemeinsamen Engagements übereinandergelegt
Die neue Normalität bewusst gestalten

Denkimpulse für Arbeit und Bildung nach Corona

Wie der neue Normalzustand aussehen und so gestaltet werden kann, dass die Veränderungen einen nachhaltigen Mehrwert für die gesamte Gesellschaft haben.

Frau schaut auf verschiedene Web-Symbole

Die Internetwirtschaft boomt und braucht qualifizierte Fach- und Führungskräfte in unterschiedlichen Bereichen. Für Frauen eröffnen sich hier zahlreiche neue berufliche Perspektiven.

Eine Frau im Gespräch mit Kolleginnen und Kollegen

Der Wiedereinstiegsrechner ermittelt mit wenigen individuellen Angaben, welches Entgelt berufliche Wiedereinsteiger:innen ungefähr erzielen können.

Wegweiser

Aktuelle Meldungen

 Eine Uhr und ein Handy und der Text "Wo bleibt die Zeit?"

Teilnahme erwünscht: Zeitverwendungserhebung 2022

Unter dem Motto „Wo ist die Zeit geblieben“ findet von Januar bis Dezember 2022 in Deutschland eine Zeitverwendungserhebung (ZVE) statt. 10.000 Haushalte sollen befragt werden Als Dankeschön für die vollständige Teilnahme erhalten die Haushalte...

Zeitungsstapel auf dem vier Holzklötzchen liegen mit dem Wort News
Pressemitteilung

Gute-KiTa-Bericht zeigt positive Entwicklungen bei Qualität und Teilhabe in der Kinderbetreuung

Zweiter Monitoringbericht liefert Erkenntnisse, wie sich die Kinderbetreuung in Deutschland durch das Gute-KiTa-Gesetz weiterentwickelt hat.

Zwei Frauen - sitzend - im Gespräch
"Frauen Unternehmen Zukunft"

Nachhaltigkeit als Erfolgsfaktor für Gründerinnen

Um Gründerinnen zu unterstützen, förderte das Bundesgleichstellungsministerium das Projekt "Frauen Unternehmen Zukunft". Zum Abschluss des Projekts liegen Handlungsempfehlungen vor.

Anne Spiegel, Bundesfrauenministerin

„Frauen und Männer sollen sich gleichberechtigt beruflich verwirklichen können, das ist ein zentrales Ziel meiner Gleichstellungspolitik. Welche Möglichkeiten ihnen dabei offenstehen, können sie auf www.perspektiven-schaffen.de erfahren. Hier sind die wichtigsten Informationen zu Wiedereinstieg, Gründen, partnerschaftlicher Aufteilung von Erwerbs- und Sorgearbeit und vielen weiteren Aspekten rund ums Thema Gleichstellung am Arbeitsmarkt zusammengefasst.“

Bundesfrauenministerin Anne Spiegel

Veranstaltungen

Online Online-Veranstaltung

WOMEN&WORK Karrieretag

Beim WOMEN&WORK Karrieretag unterstützen in der Zeit von 14-18 Uhr Expertinnen mit Vorträgen, bieten mini Coaching-Sessions an und bereiten Teilnehmende auf den (digitalen) Bewerbungsprozess und potenzielle Gespräche am (virtuellen) Messestand vor.

Der WOMEN&WORK-Karrieretag ist kostenfrei, findet online statt und ist eine perfekte Vorbereitung für die WOMEN&WORK am 21. Mai 2022.

Weitere Informationen: women&work