Bundesland Spezial

Wiedereinstiegsangebote in Baden-Württemberg

Deutschland-Flagge in der Mitte, Wappen der Bundesländer im Kreis und Icon Beratungsstellenlandkarte perspektiven-schaffen.de
© Flaggenkreis - Pixabay.com – Icon BMFSFJ

Die Informationsseite www.perspektiven-schaffen.de des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gibt einen Überblick, welche Informations- und Beratungsangebote beruflichen Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteigern in Baden-Württemberg zur Verfügung stehen.

Beratung vor Ort

Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) bieten Unterstützung im Wiedereinstiegsprozess

Ein seit vielen Jahren etabliertes Angebot steht allen Menschen zur Verfügung, die nach einer Familien- oder Pflegephase in den Beruf zurückkehren wollen. Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) von Arbeitsagenturen und Jobcentern bieten regelmäßig Informationsveranstaltungen rund um den Wiedereinstieg. In der kostenfreien Vortragsreihe BiZ & Donna werden aktuelle Themen der Arbeits- und Berufswelt, zum Beispiel Tipps für Bewerbungen und Vorstellungsgespräche, Lohnverhandlung oder Qualifizierungen für den gelingenden Wiedereinstieg vertieft. Die Termine finden Sie in der Veranstaltungsdatenbank der Arbeitsagentur.

Ratsuchende können viele Angebote Ihrer Agentur für Arbeit in Anspruch nehmen, auch wenn sie kein Arbeitslosengeld I beziehen.

In den 19 Arbeitsagenturen in Baden-Württemberg steht Ihnen nicht nur das Angebot der oder des BCA zur Verfügung, sondern auch die Wiedereinstiegsberatung, die gezielt zu den Chancen in Ihrem gelernten Beruf oder zu Perspektiven einer Neuorientierung berät. Dabei werden die jeweiligen Lebensumstände, Kenntnisse und Fähigkeiten überprüft und Wege aufgezeigt, wie der Wiedereinstieg gelingen kann. Auch nach Aufnahme der Tätigkeit steht Ihnen die Wiedereinstiegberatung weiter zur Seite. Die BCA der Jobcenter stehen mit ihrem Wissen speziell für berufliche Anliegen von Frauen, auch schon während der Elternzeit zur Verfügung.

Unabhängig davon, ob Sie Leistungen von der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter beziehen, stehen Ihnen zahlreiche Fördermöglichkeiten zur Verfügung – vom Bewerbungstraining bis zur Weiterbildung. Ihre BCA oder Wiedereinstiegsberatung vor Ort informiert Sie gerne.

Sie können sich unverbindlich unter der kostenlosen Telefonnummer: 0800 4555500 informieren und den für Sie geeigneten Ansprechpartner beziehungsweise die geeignete Ansprechpartnerin finden.

Bundesagentur für Arbeit - Regionaldirektion BW

Veranstaltungskalender der Bundesagentur für Arbeit

In der bundesweiten Veranstaltungsdatenbank der Bundesagentur für Arbeit können Sie unter dem Stichwort „Chancengleichheit“ die für Sie passenden Informationsveranstaltungen nach Thema und Ort wählen. Vieles läuft seit der Corona-Pandemie online, sodass die Angebote auch überregional nutzbar sind.

Veranstaltungsdatenbank der Bundesagentur für Arbeit

Den Wiedereinstieg ins Berufsleben finden? - Wir helfen! - Video der Bundesagentur für Arbeit

Sie wollen nach einer Familien- oder Pflegephase​ oder aus anderen Gründen wieder in das Berufsleben​ zurückkehren? Welche Möglichkeiten es gibt und wie die Bundesagentur für Arbeit unterstützen kann, verrät das folgende Video.

Kontaktstellen Frau und Beruf

Das Landesprogramm des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg "Frau und Beruf" bietet Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteigern an elf Standorten in Baden-Württemberg ein umfangreiches Beratungs- und Qualifizierungsangebot. Die Beraterinnen erarbeiten mit den ratsuchenden Frauen berufliche Ziele und Umsetzungsschritte. Dabei ist jede Beratung auf die individuelle Lebenssituation und die regionale Arbeitsmarktsituation zugeschnitten. Themen sind neben der Berufswegplanung und dem Wiedereinstieg auch Weiterqualifizierung, Aufstieg, Existenzgründung und Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Kontaktstellen Frau und Beruf

Angebote für Migranten und Migrantinnen

IQ-Netzwerk

Das IQ-Netzwerk Baden-Württemberg informiert und berät zu allen Fragen bei der Anerkennung ausländischer Abschlüsse und unterstützt beim Zugang zu Qualifizierungsmaßnahmen.

Das IQ Netzwerk Baden-Württemberg wird vom Interkulturellen Bildungszentrum Mannheim gGmbH koordiniert und aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und des Europäischen Sozialfonds gefördert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung  und die Bundesagentur für Arbeit.

IQ Netzwerk Baden-Württemberg

IQ Netzwerk Baden-Württemberg - Netzwerkübersicht

Stark im Beruf

Mit dem ESF-Programm „Stark im Beruf“ unterstützt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Mütter mit Migrationshintergrund beim (Wieder-)Einstieg in den Arbeitsmarkt. Interessierte erhalten umfassende Beratung und Information zu allen arbeitsmarktrelevanten Fragen, zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie eine individuelle Begleitung im (Wieder-)Einstiegsprozess. Die Projektstandorte in Baden-Württemberg finden Sie unter dem nachfolgendem Link.

Stark im Beruf - Standorte

Mentorinnen-Programm für Frauen mit Migrationshintergrund

Das Mentorinnen-Programm ist ein zusätzliches Angebot der Kontaktstellen Frau und Beruf mit dem Ziel, Frauen mit Migrationshintergrund besser in den Arbeitsmarkt des Landes Baden-Württemberg zu integrieren. Dabei werden die beruflichen Interessen und Qualifikationen der Mentees ebenso berücksichtigt, wie der Wunsch von Wirtschaftsunternehmen, neue Fachkräfte zu gewinnen.

Kontaktstellen Frau und Beruf BW- Mentorinnen-Programm

Kontaktstellen Frau und Beruf BW - Flyer Mentorinnen-Programm

Gleichstellung von Frau und Mann

Das Staatsministerium Baden-Württemberg, das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg und das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
Tourismus Baden-Württemberg stellen Interessierten umfassende Informationen zu gleichstellungsrelevanten Themen, die eine Chancengleichheit in verschiedenen Lebensbereichen fördern, zur Verfügung.

Gleiche Chancen für Frauen und Männer – Staatsministerium Baden-Württemberg

Gleichstellung - Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg

Broschüre "Gleichstellung in der Wirtschaft - Vielfalt macht erfolgreich!" - Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
Tourismus Baden-Württemberg

Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Die kommunalen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten des Landes Baden-Württemberg unterstützen mit ihren Aktivitäten vor Ort, dass geschlechterspezifische Benachteiligungen abgebaut werden und das verfassungsrechtliche Gebot der Gleichstellung von Frauen und Männern verwirklicht wird. Welche konkreten Angebote vor Ort zur Verfügung stehen, können Interessierte bei der Gleichstellungsbeauftragten vor Ort erfragen.

Landesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten des Landes Baden-Württemberg

Landesfrauenrat Baden-Württemberg

Der Landesfrauenrat Baden-Württemberg, der 50 Verbände und damit über zwei Millionen Frauen in Baden-Württemberg vertritt, bietet umfangreiche Informationen zum Thema Geschlechtergerechtigkeit. Der Landesfrauenrat Baden-Württemberg wird vom Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg unterstützt.

Landesfrauenrat Baden-Württemberg

Beratung für Existenzgründer:innen

Gründerinnen-Hotline

Die Hotline der bundesweiten gründerinnenagentur, eine Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz, gibt Auskunft zu Existenzgründung und Unternehmensnachfolge von Frauen, informiert über Beratungsangebote und Förderprogramme für Gründerinnen und Unternehmerinnen und vermittelt Kontakte zu regionalen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern.

Hotline in Stuttgart: 0711/123-2532

hotline(at)gruenderinnenagentur(dot)de

bundesweite gründerinnenagentur

Start-up BW

Sie möchten sich beruflich selbstständig machen, ein Unternehmen gründen oder eine Unternehmensnachfolge antreten? Mit Start-up BW des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg steht Existenzgründer:innen ein Informationsportal zur Verfügung, das gründungsrelevante Einrichtungen, Kontaktdaten und zielgruppenspezifisches Basiswissen bereit hält. Eine Übersicht der Start-up-Fördermaßnahmen des Landes Baden-Württemberg, Hinweise auf Veranstaltungen und aktuelle Start-up-Wettbewerbe runden das Angebot ab.

Start-up BW - Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg


Beratung vor Ort finden mit Hilfe von www.perspektiven-schaffen.de

Über die Suche in  der 'Beratungsstellungslandkarte des Portals www.perspektiven-schaffen.de erhalten am beruflichen Wiedereinstieg Interessierte eine Ergebnisliste mit Beratungsstellen, die vor Ort Angebote zur Berufsrückkehr vorhalten.

Beratungsstellenlandkarte auf perspektiven-schaffen.de

Weiterbildungsangebote

Weiterbildungsportal Baden-Württemberg

Weiterbildungsangebot gesucht? Das offizielle Portal des Landes Baden-Württemberg wird vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg angeboten. Es lädt zum Stöbern in über 50.000 Weiterbildungsangeboten ein und bietet umfassende zielgruppenspezifische Informationen und Beratung rund um das Thema Weiterbildung.

Weiterbildung in Baden Württemberg

Berufsbezogene Angebote

Einstieg oder Wiedereinstieg als pädagogische Fachkraft

Wer den Wiedereinstieg oder den Einstieg als pädagogische Fachkraft anstrebt, findet einen Überblick zu diesbezüglichen Möglichkeiten und Ansprechpersonen auf dem Portal „Fachkräfteoffensive Erzieher:innen“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Umfassende Informationen zu Einstiegsmöglichkeiten in die Ausbildung und den Beruf je Bundesland unter:

Frühe Chancen – Fachkräfteoffensive Erzieherinnen und Erzieher

Seiteneinstieg in den Beruf als Lehrer:in 

In Baden-Württemberg ist der Seiten- beziehungsweise Quereinstieg in einigen Schulfächern möglich. Detaillierte Informationen sind auf der Internetseite des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg zu finden.

Seiteneinstieg in den Schuldienst - Ministerium für Kultus, Jugend und Sport

Umschulung zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann

Die Pflege bietet  aufgrund des demografischen Wandels ein interessantes, zukunftssicheres Beschäftigungsfeld und kann somit auch für Wiedereinsteiger:innen eine spannende Perspektive bieten. Informationen zur Ausbildung sind auf der Internetseite „Mach Karriere als Mensch“ zu finden. Sollten Sie Interesse an der Ausbildung haben, berät die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter über die entsprechenden Voraussetzungen für eine Umschulungsförderung.

pflegeausbildung.net

Ausbildung, Fort- und Weiterbildung, Umschulung - "Grüne Berufe" in der Land- und Hauswirtschaft

Wer sich für eine Ausbildung oder Umschulung in einem der 14 „Grünen Berufe“ interessiert, findet diesbezügliche Informationen und Kontaktdaten auf:

Internetseite der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE).

Kontaktdaten der Ansprechpersonen in den Bundesländern

Die Broschüre „Mit grünen Berufen unser Land gestalten“ des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg informiert über die grünen Berufe und über Möglichkeiten der beruflichen Weiterentwicklung. Wer sich vor Ort näher informieren möchte, findet in der Broschüre ein Adressverzeichnis mit Ansprechpersonen in den Regionen Baden-Württembergs.

„Mit grünen Berufen unser Land gestalten“ des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Wiedereinstiegsrechner des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Wer den beruflichen Wiedereinstieg plant und weiß, welchen Beruf er oder sie anstrebt, kann auf perspektive-wiedereinstieg.de oder über den Link www.wiedereinstiegsrechner.de mit dem Wiedereinstiegsrechner das voraussichtlich zu erzielende Brutto- und Nettoeinkommen berechnen. Außerdem wird ermittelt, wie sich die Erwerbstätigkeit auf die Rentenansprüche auswirkt.

Wiedereinstiegsrechner

Für Unternehmen

Fachkräfteallianz

In der Fachkräfteallianz Baden-Württemberg, sind über 40 Partner:innen vertreten. Hierbei handelt es sich um Wirtschaftsorganisationen, Gewerkschaften, die Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit, die kommunalen Landesverbände, Pflegeorganisationen, regionale Wirtschaftsfördergesellschaften, der Landesfrauenrat und die Ministerien der Landesregierung. Auf der Internetseite des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg finden Interessierte, die aktuelle Vereinbarung der Fachkräfteallianz, Informationen zu den regionalen Fachkräfteallianzen sowie die Themen, die im Bereich der Fachkräftesicherung derzeit im Vordergrund stehen.

Fachkräfteallianz Baden-Württemberg - Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg

Wir hoffen, dass auch für Sie das passende Angebot dabei ist. Aktuelle Informationen rund um den beruflichen Wiedereinstiegsprozess finden Sie auf www.perspektiven-schaffen.de.

Viel Erfolg für Ihren beruflichen Wiedereinstieg!