Ministerium Anja Stahmann ist neue Staatssekretärin im Bundesfamilienministerium

Gruppenbild mit Anja Stahmann, Lisa Paus und Margit Gottstein
Die neue Staatssekretärin Anja Stahmann mit Lisa Paus und Margit Gottstein bei der Amtsübergabe© Dominik Butzmann/photothek.de

Am 1. Juli hat die Verabschiedung von Margit Gottstein im Bundesfamilienministerium stattgefunden. Die beamtete Staatssekretärin wurde von Bundesfamilienministerin Lisa Paus aus persönlichen Gründen in den einstweiligen Ruhestand versetzt. Lisa Paus hat Margit Gottstein für ihre unermüdliche Tatkraft gedankt und die Erfolge gewürdigt, die sie in zahlreichen gesellschaftspolitischen Themen erzielen konnte. 

Lisa Paus: "Margit Gottstein hat mit großer Umsicht und Professionalität dieses Haus geleitet und in vielen Verhandlungen Vorhaben zum Erfolg verholfen. Mit ihrem Weggang verliert das Ministerium eine unermüdliche Kämpferin für gesellschaftspolitische Themen und ich persönlich eine sehr geschätzte Kollegin und Mitstreiterin. Ich danke Margit Gottstein für ihre Tatkraft und dafür, was sie für unser Land geleistet hat."

Als Nachfolgerin wurde Anja Stahmann begrüßt. Das Bundeskabinett hat am 26. Juli auf Vorschlag des Bundesfamilienministeriums ihrer Berufung als Staatssekretärin zugestimmt. Sie war zuletzt Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport der Freien Hansestadt Bremen. Mit zwölf Jahren im Amt war sie die dienstälteste Sozialministerin der Bundesrepublik.

Lisa Paus: "Mit Anja Stahmann tritt eine Staatssekretärin die Nachfolge an, die über eine langjährige Führungs- und Verwaltungserfahrung verfügt. Mit den Themen des Ministeriums ist sie bestens vertraut. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit."

Zur Person

Anja Stahmann wurde 1967 in Bremerhaven geboren. 1999 wurde die Diplom-Sozialwirtin in die Bremische Bürgerschaft gewählt. Von 2000 bis 2011 war sie dort stellvertretende Fraktionsvorsitzende. Von 2011 bis 2023 war sie Senatorin für Soziales und Jugend der Freien Hansestadt Bremen und verantwortete zwischenzeitlich auch die Themen Kinder, Frauen, Integration und Sport. Das Themenfeld "Familie" war durchgängig Teil ihres Ressorts.