Internationaler Frauentag 2022

"Finanzielle Unabhängigkeit planen"

Anlässlich des Internationalen Frauentages 2022 und im Rahmen von Equal Care Day und Equal Pay Day findet am 09.03.2022 in der Zeit von 16:00 bis 18:00 Uhr der Workshop "Finanzielle Unabhängigkeit planen" statt.

Anmeldung wird bis zum 04.03.2022 erbeten unter:

Gleichstellungsstelle@LRA-GAP.de

Die Zusendung des Einwahllinks erfolgt an angemeldete Personen 1-2 Tage vor dem Veranstaltungstermin.

Interessierte sind herzlich eingeladen!

Referentin:

Geldbiografien® · Dr. Birgit Happel ·

Homeoffice, Kurzarbeit, Quarantäne: Die Pandemie hält uns in Schach und hat die gesundheitliche und ökonomische Situation von Frauen verschärft. Die unbezahlte Sorgearbeit, wie Kindererziehung, Hausarbeit oder die Pflege von Angehörigen ruht nach wie vor zu einem erheblich größeren Teil auf den Schultern von Frauen. Deren eigene Selbst- und Zukunftsvorsorge kommen dabei oft zu kurz. Obwohl Frauen besser ausgebildet sind denn je, fällt es ihnen daher nicht immer leicht, ihre eigenständige Existenzsicherung aufrechtzuerhalten. Im Zuge von Familiengründungen bleiben sie in Führungspositionen deutlich unterrepräsentiert, sind überdurchschnittlich oft in Teilzeit beschäftigt oder suchen nach einer unterbrochenen Erwerbsbiografie einen adäquaten beruflichen Anschluss. Der Weg zur Finanziellen Gleichstellung von Frauen führt zum einen über die Kenntnis der strukturellen Rahmenbedingungen und Wechselwirkungen der Gender Gaps. Andererseits über die individuelle Ebene zu den Themen Finanzplanung, Vermögensaufbau und Geldeinstellungen.

Im Onlineaustausch zeigt die Soziologin Dr. Birgit Happel typische Fallstricke in Bezug auf weibliche Finanzen und Stellschrauben zur Finanziellen Unabhängigkeit. Sie zielen darauf ab, Frauen zu bestärken, ihre Erwerbs- und Finanzbiografien in Einklang zu bringen, Rollenbilder zu hinterfragen, die eigenen Aspirationen zu verwirklichen und sich einen Vermögensgrundstock aufzubauen. Dabei hilft ein Blick auf die eigene Geldsozialisation und Geldbiografie dabei, die persönlichen Werte zu fokussieren, das finanzielle Selbstvertrauen zu stärken und Vereinbarkeitsfragen zu klären.

Inhalte
• Wechselwirkungen von Erwerbs- und Finanzbiografien (Gender Gaps)
• Stellschrauben für eigenständige Existenzsicherung und wirtschaftliche Unabhängigkeit
• Gerechte Rollenverteilung und Balance von Sorge- und Erwerbsarbeit
• Basiswissen Geldbiografie, Umgang mit Geld, Vermögensaufbau und Altersvorsorge

Veranstalterinnen:

Kommunale Gleichstellungsstelle des Landkreises Garmisch-Partenkirchen

Weitere Informationen stehen Ihnen unter dem folgenden Link zur Verfügung.

Datum: 09.03.2022

Beginn: 16:00 Uhr | Ende: 18:00 Uhr