Beratung von Existenzgründerinnen

Die bundesweite gründerinnenagentur

Laptop mit Zetteln wie Vision, Idea, Teamwork etc. - Tasse und Block mit Schreiber auf dem Tisch
© 'Gerd Altmann auf Pixabay.com

Um Unternehmerinnen den Start in die selbstständige Erwerbstätigkeit zu erleichtern, hat das Bundesgleichstellungsministerium gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz die bundesweite gründerinnenagentur (bga) eingerichtet. Die bga bündelt Aktivitäten zur unternehmerischen Selbstständigkeit von Frauen in Deutschland und bietet branchenübergreifend Informationen und Dienstleistungen zu Existenzgründungen, Festigung, Wachstum und Unternehmensnachfolgen an.

Die bga ist mit Regionalverantwortlichen in allen 16 Bundesländern vertreten. Sie vermittelt Gründerinnen und Unternehmerinnen den Zugang zur Expertise von über 500 Beratungseinrichtungen für die Erst- und Orientierungsberatung, zu rund 1300 Fachleuten für die vertiefte Beratung sowie zu 350 Netzwerken.

Mit Unterstützung des Bundesgleichstellungsministeriums führt die bga zudem die Roadshow "Meine Zukunft: Chefin im Handwerk" durch. Die Roadshow porträtiert sechs erfolgreiche Handwerks-Chefinnen in einer multimedialen Ausstellung, die bundesweit in Handwerks-, Wirtschafts- und Bildungseinrichtungen gastiert. Zusätzlich wurde der YouTube-Kanal "FRAUEN.KÖNNEN.ALLES" eingerichtet, in dem Handwerks-Chefinnen aus verschiedenen Gewerken vorgestellt werden.