Berufseinstieg erleichtern!

She’s ReDI: Bereit für eine Karriere in der Digital- und Techbranche

Unterrichtsraum: zwei Frauen im Vordergrund - schauen auf einen Laptop
© DWP_Berlin - Osama al Fitori

Insgesamt lernen an der ReDI School mehr als 60 Prozent Frauen überwiegend mit Flucht und Migrationshintergrund in Programmier- und Computerkursen von ehrenamtlichen Expert:innen aus der Praxis. Das ergänzende Karriere-Programm „She’s ReDI“ zeichnet sich besonders durch die enge Zusammenarbeit mit der Praxis aus: Mithilfe eines starken Netzwerks aus über 100 aktiven Unternehmen baut das Programm den Teilnehmerinnen die Brücke in den Arbeitsmarkt. Denn davon ist das Team der Schule überzeugt: Um einen Job zu finden, entscheiden 50 Prozent darüber, was man kann und 50 Prozent darüber, wen man kennt.

Karriere-Programm „She’s ReDI“

Mit gezielten Soft-Skill-Trainings werden die Teilnehmerinnen fit für einen Job in einer digitalen Welt gemacht. Geschult werden sie in Workshops zur Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche oder auch in Präsentationstrainings sowie im Projektmanagement wie Scrum oder Agile. Den direkten Zugang zu den einstellenden Unternehmen ermöglichen Veranstaltungen wie die ReDI Job-Messe, Speed Datings mit Recruiter:innen und konkrete Projektarbeit mit Partnerfirmen. Ein umfassendes Mentorship-Programm bietet 1:1 Coachings mit Expert:innen aus der Praxis, wie Personaler:innen und IT-Expert:innen. Zudem helfen Vorträge zu Tech-Karrieren, vor allem von weiblichen Role-Models, sowie Unternehmensbesuche oder Infoveranstaltungen zu IT- und Ausbildungsberufen den Frauen dabei, ein besseres Verständnis für Einstiegsmöglichkeiten in die Digital- und IT-Branche zu bekommen.

Interesse geweckt? Dann nehmen Sie gerne Kontakt auf:

Bewerbung für die Kurse

Partner:innen beziehungsweise einstellende Unternehmen , die sich engagieren möchten, können sich per E-Mail an partner@redi-school.org wenden.