Plattformökonomie

Auch das Gutachten „Digitalisierung geschlechtergerecht gestalten“ für den dritten Gleichstellungsbericht der Bundesregierung stellt fest, dass mangels geschlechterdifferenzierter Daten und Studien, bislang nur schwer abzusehen ist, wie sich die plattformbasierte Vermittlung von Arbeit auf Verwirklichungschancen unabhängig vom Geschlecht auswirkt. Allgemeingültige Aussagen sind auf Grundlage der aktuellen fragmentierten und zum Teil widersprüchlichen Datenlage und aufgrund fehlender Überblicksstudien kaum möglich.

Einen ersten umfassenden Überblick bietet die Expertise „Zwischen Flexibilität und Unsicherheit: Erfahrungen von Frauen in der Plattformökonomie“, die für den Dritten Gleichstellungsbericht der Bundesregierung erstellt wurde.